Stormvogel farewell

FAREWELL ist englisch und bedeutet ABSCHIED.

Nach nun fast auf den Tag genau 10 Jahren haben wir unsere Segelyacht STORMVOGEL verkauft. Die Formalien sind erledigt und die Übergabe ist erfolgt.

STORMVOGEL im Oktober 2021

Bevor sich nun jemand besorgt fragt, wie es insbesondere dem Skipper mit dieser wahrhaft freiwilligen Trennung geht:

Nun, eben jener (nun ehemaliger) Skipper ist sicher gedanklich noch im formalen, die emotionale Verarbeitung mag im April oder Mai des kommenden Jahres einsetzten. Wenn er mit einem Male ganz praktisch fest stellen wird, das da etwas im Leben fehlt.

STORMVOGEL im Oktober 2021

Getreu dem Motto „Stillstand ist der Tot“ wird sich allerdings überall, zu Land und zu Wasser, die Welt einfach weiter drehen.

Zehn Jahre sind eine lange Zeit.

Die gute Nachricht: Der STORMVOGEL ist in gute Hände gekommen!

Der neue Eigner ist ein erfahrener Segler, bereits mit Aluminiumbooten vertraut und hat auch schon mal mit einem Segelboot einen Ozean überquert. Das Beste am neuen Eigner sind allerdings seine Pläne: Der STORMVOGEL wird seinen Namen behalten und wieder auf große Fahrt gehen!

Der STORMVOGEL wird wieder in die lange Dünung, das tiefblaue Wasser und die salzige Luft eintauchen. Er wird sich gemächlich in den Wellen der Ozeane dieser Welt wiegen und die wochenlange freie Sicht bis zum Horizont jede Minute auskosten.

STORMVOGEL im Oktober 2021

Flugreisende steigen aus und sind da. Seefahrer kommen an.

Wie Landreisende die Welt erleben, werden wir jetzt herausfinden.

Peter.

Ein Kommentar

  1. Schön das Stromvogel wieder das blaues wasser prüfen kan.

    Stormvolgel hat mich viel Spass gegeben. Thank you and farwell.
    Willy Dendooven
    Oostende.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.