Griechenland 2021

Am Wochenende geht es wieder los.

Noch mal nach Griechenland, noch mal auf den PELOPONNES. Nach dem wir im letzten Jahr die östliche Küste besucht haben, wollen wir in diesem Jahr den Westen mit dem Wohnmobil bereisen. Mit Chance zunächst einen Abstecher auf die kleine Insel KITHIRA, sehr weit im Süden.

Der GPS Tracker wird wieder in Betrieb sein und wenn es was zu erzählen gibt, wird das Erlebte auch hier wie gewohnt im Blog zu lesen sein.

In diesem Jahr reisen wir mit einer anderen Fährgesellschaft an. Nicht direkt im Internet gebucht, sondern über das Reisebüro TURISARDA. Der Vorteil: Die können unterschiedliche Passagen für die Hin- und Rückreise buchen. Da Ende Oktober die Option „Camping an Deck“ weg fällt, kann man auf den normalen Buchungsseiten im Internet auch für die Hinfahrt nur eine Kabine buchen. Bei „Camping an Deck“ bekommt man zwar auch eine Kabine, aber das ist eine ganz einfache wie für die LKW Fahrer. Dadurch spart man schon mal ordentlich. Außerdem ist eine ADAC Mitgliedschaft sehr lukrativ, für diesen Törn sparen wir mehr als einen ADAC Plus Jahresbeitrag. Alles in allem sparen wir bei der Fährpassage ANCONA <-> PATRAS gegenüber den Vorjahr fast die Hälfte. Not that bad…

Dann hoffen wir also mal auf Sonne, Wärme und warmes Seewasser.

Griechenland, wir kommen!

Peter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.