Winter – bis heute

Mit dem Titel ist nicht etwa gemeint, das der Winter nun vorüber sei. Nein, ist er nicht. Heute Morgen 2°C Außentemperatur. Das ist noch Winter. Ohne Zweifel.

Echter Schnee im Winter 2017/2018 in Elmshorn

Nein, mit dem Titel ist eine kleine Rückschau auf die bisher in diesem Winter gemachten Bilder gemeint. Ich fotografiere ja wirklich gerne und mache auch danach was mit den Fotos (z.B. unseren Fotofilm „Sailors Arrive!„), aber diese trüb-graue, diese nahezu farblose Außenwelt im norddeutschen Winterhalbjahr macht es mir wirklich schwer. Wie liebe ich doch den blauen Himmel, den Gold glänzenden Sandstrand am frühen Abend oder das satte Urwaldgrün.

Kleine Sturmflut an der Elbe in Glückstadt

Aber es hilft kein Klagen, man (wir, ich!) leben im hier und jetzt, also, stell Dich nicht so an, mach´ das Beste daraus und drücke auf den Auslöser!

Waghalsige Fahrgäste auf dem Hamburger Winterdoom

So geschehen in Glückstadt bei einer kleinen Sturmflut, auf dem Hamburger Winterdom, in Sankt Peter Ording am Strand, im Elmshorner Moor mit echtem (!) Schnee und im Duisburger Stahlwerk.

Vier Aliens am Strand von Sankt Peter Ording

20 Fotos als kleine Auswahl der letzten Monate.

Die Bilder wurden alle mit der neuen, ursprünglich nur für Musik-Konzerte gekauften, „CANON G5X“ Kamera fotografiert. Nicht, weil das Teil so handlich ist, sondern wegen dem sehr lichtstarken Objektiv. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich dieses zarte Gerätchen wirklich immer mit in die Außenwelt nehmen sollte. Sehr skeptisch macht mich dieses fest eingebaute Objektiv, das immer ein- und ausfährt. Könnte mit vorstellen, das ein bisschen Regen hier, ein wenig (ganz wenig!) Sand dort dazu führt, das das mal nicht mehr so funktioniert, wie es soll. Da ist es in einem Konzertsaal doch deutlich geschützter. Obwohl, da fliegt ja manchmal auch Bier durch die Luft.

Museums-Stahlwerk in Duisburg

Derweil konkretisieren sich die diesjährigen Segelpläne. Am 3. April 2018 geht unser Boot STORMVOGEL wieder ins Wasser. Dann warten wir auf den Sommer. Der war ja, bei genauerer Überlegung, letztes Jahr im April (hier der Beweis!). Da saßen wir jedenfalls im T-Shirt im Garten, bei knallendem Sonnenschein und haben die demontierten Edelstahlteile des STORMVOGELS poliert. In diesem Jahr ist das Boot viel früher einsatzbereit und wir wollen bereit sein! Bereit, für die diesjährige Sommerwoche! Wann immer sie kommen möge.

Riesenrad auf dem Hamburger Doom

Großer Wunsch 2018: Wenigstens an einem Tag im T-Shirt segeln können!

Soviel ist sicher: In den nächsten Monaten wird die Farbe in der Außenwelt wieder zurück kommen und, wenn ich noch aufmerksamer durch die Gegend irre, es werden sich neue, viel farbenfrohere Bilder ergeben. Zwangsläufig. Ich muss nur darauf warten. Können.

Peter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.