Lebenszeichen

Verdammt!

19 Tage seit dem letzten BLOG Eintrag!

Sind Wiedekamm’s eingeschlafen?

Schwimmt der STORMVOGEL wieder?

Sind die in Spanien, wie geplant, oder kurven die gerade in einer anderen Ecke der Welt umher?

Auf einige dieser Fragen könnte ein ausführlicher Lagebericht Antwort geben. Der müsste aber erst mal geschrieben werden. Aufwendige Sache – ideal für eine längere (aber ruhige) Seepassage. Aber nicht jetzt.

Daher hier in Kurzform erst mal das Wichtigste:

Wir sind am 8. März 2016 wieder auf dem STORMVOGEL eingezogen und haben gut 14 Tage an dem Dampfer geschraubt. Die ToDo Liste stand ja schon länger fest, jetzt ist sie fast komplett abgearbeitet und STORMVOGEL ist technisch in Top-Form! Aber wie gesagt, die Details dazu folgen noch in einem Lagebericht.

Seit heute (23/3) sind wir vollständig segelfertig, na ja, der Skipper braucht bestimmt noch eine Rasur damit die Leute im nächsten Hafen beim Anleger keine Angst bekommen. Bärte und Nordafrikanisch aussehen kommt wohl gerade nicht so gut…
Einzig das Wetter fesselt uns hier. Seit wir wieder vor Ort sind hatten wir nicht einmal Ost-Wind. Den bräuchten wir, um entspannt los segeln zu können. Statt dessen bläst es sehr häufig aus West mit 10-20 Knoten. Das wäre genau gegen an. Das wollen wir nicht. Also warten wir auf die Windlosen Zeiten um, wie so üblich im Mittelmeer, mit der Unterwasser-Genua unseren Weg nach Westen zu machen. Erst mal. Denn in der Langfrist-Vorhersage taucht nun ein Ost-Wind auf, den wir (wenn er wirklich kommt) nutzen wollen, um nach GIBRALTAR zu kommen.

An Bord alles sehr wohl!

Das liegt auch an der immer noch funktionierenden Heizung. Sensationell! Tagsüber haben wir in der Regel so 20°C in der Sonne, Abends wird es kühl und wir genießen es, im warmen Boot zu sitzen.

Peter.

P.S.:
Zum Titelbild sei anzumerken, das wir den Rumpf polieren und wachsen haben lassen. Das Ergebnis ist der Wahnsinn – so glänzend haben wir STORMVOGEL wohl noch nie gesehen. Man achte auf die Spiegelungen im Lack und die darin erkennbaren Nachbarboote….vom Typ KOOPMANS 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.