Tag 15

Bordzeit 18:20 Uhr, die Sonne ist untergegangen und es wird schnell
dunkel. So gerade können wir im Dunst am Horizont BARBADOS ausmachen.
Endlich!

Höchsten Respekt vor dem Skipper – er hat die Insel im Ozean gefunden!
Hurra, Hurra, Hurra!

Eben dieser Skipper hat am Vormittag eigenmächtig die Geschwindigkeit
erhöht, damit wir deutlich vor Mitternacht am Ankerplatz ankommen. Das
ist soweit eigentlich OK, aber nun sieht es so aus, als ob beide Skipper
ihre „wann kommen wir an Wette“ gewinnen weil es der späte Samstag Abend
wird…und nicht, wie vorher lange absehbar, der frühe Sonntag Morgen –
also mein Tip.

Sauerei!

Also wollte ich folgerichtig Protest anmelden. Aber Skipper meint, wer
Protest anmelden will, muss erst mal allen einen ausgeben. Als
Bearbeitungsgebühr. Sozusagen. Herrje, man kann es drehen und wenden wie
man will, Skipper hat immer Recht und ich bin nicht Skipper! So ein
Mist. Aber die Tage als Crew sind gezählt, handverlesen. Ja, und dann,
dann bin ich wieder Skipper! Dann mache ich die Regeln!

In meiner Badewanne bin ich Kapitän! Jawohl, ja!

Heidi hat heute ihren Pflichtfisch gefangen. War wohl der größte und
schönste auf dem ganzen Törn. Tolles Tier. Die Hälfte wird gleich zu
Abend gegessen, die andere Hälfte liegt schon vakuumverpackt auf Eis.
Generell ist es mit den Video und Foto Dokumenten der verschiedenen
Fischfänge so, das es eine normale Version geben wird und eine FSK18.
Falls denn unser Videoexperte in der Familie überhaupt mental in der
Lage ist, Horrorfilme zu schneiden. Ach ne, nicht Horror, ist ja nur
viel Blut zu sehen. Wie heißen solche Filme noch mal, Splater?

Maaaaaannnnnnn, wie lange können 25 Seemeilen denn noch sein?

Der Wind ist weiter auf OST-SÜD-OST mit um die 15 Knoten. Welle deutlich
entspannt, aber beileibe nicht platt.

An Bord als höcht wohl. Alle freuen sich auf die Ankunft und auf das
erste Bier seit 15 Tagen!

Nur schlafen werden wir nicht können. Es wird so still an Bord sein, das
es uns unheimlich wird. JOHN DEERE darf dann auch mal bald schlafen, der
Gute.

Peter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.