SINGAPUR – Gardens at the Bay

(Samstag, 17/01/2015, Teil 4: SINGAPORE GARDENS AT THE BAY)

Unser großes Wochenend-Sightseeing führte uns in SINGAPUR nach LITTLE INDIA, CHINATOWN, THE MARINA BAY SAND, GARDENS BY THE BAY und in den BOTANICAL GARDEN.

Entsprechend gibt es fünf Berichte, für jede Station einen. Und natürlich schöne Bilder dazu, so meinen wir jedenfalls.

singapore_garden_by_the_bay_0001
Gleich neben dem Hotel liegt der Garten GARDENS AT THE BAY, unserer vierten Station auf unserem SINGAPORE Sightseeing Trip. Bereits von weitem sieht man die futuristisch anmutenden künstlichen Bäume.
Wir wissen bereits, das diese bei Dunkelheit wunderschön an- und beleuchtet werden und werden sehr positiv überrascht, als uns bei einbrechender Dunkelheit eine wahre Licht- und Musikorgie geboten wird. For free.

singapore_garden_by_the_bay_0021
Ein ganz tolles, einmaliges Erlebnis, das sogar das große Bauwerk nebenan in den Schatten stellt. Die Show ist perfekt, die Beleuchtungseffekte atemberaubend. GARDENS AT THE BAY ist ein wirkliches MUSS bei einem Singapur Besuch.

singapore_garden_by_the_bay_0011
Wir sind sehr froh das wir alle Objektive und das neue Stativ den ganzen Tag umher geschleppt haben. So gelingen tolle Bilder und ein paar Videoclips (werden später im Jahr präsentiert) von diesem Ereignis – das nach vielleicht 15 Minuten schon wieder vorbei ist.

Wir sind viel zu Müde, um uns noch in die lange Schlange für den Skywalk anzustellen. So verweilen wir noch ein wenig und machen uns dann müde, aber glücklich auf den Rückweg zur RAFFLES MARINA. Zum Glück ist die MRT Station MARINA BAY sehr nahe und in BOON LAY bekommen wir auch sofort ein Taxi…

singapore_garden_by_the_bay_0051
…aber „zu Hause“ nichts mehr zu Essen. Die Küche schließt um 21:30 Uhr und es ist 21:50 Uhr als wir endlich ankommen.

Och, auch nicht schlecht 😉

Peter.

Peter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.