Mal melden ODER Die Rache der Fische

Ich glaube, es wird wirklich Zeit das wir uns mal kurz melden.

Alles ist gut.

Alles ist super.

Wir sind im Moment in BALI in dem wunderschönen „b BALI HOTEL and SPA“ inmitten der Mega-Stadt  DENPASAR. Der STORMVOGEL ist noch auf der Nachbarinsel LOMBOK in der tollen MEDANA BAY MARINA und wir kehren Morgen (am Montag 13/10/2014) dorthin zurück.

Es gäbe sicherlich viel zu berichten und auch einige der ca. 1.000.000 Bilder sollten wohl auch noch das Licht der Welt erblicken…aber ich bin nicht im Schreibmodus – und auch nicht im Bildauswahl-Modus.

Wie immer in solchen Fällen das Versprechen, das ich die Zeit seit KOMODO aufarbeite, aber nicht jetzt, nicht heute.

Dabei haben wir hier das Beste Internet seit Wochen! Man könnte Tonnen von Bildern hochladen…könnte, sollte, hätte, hätte, Fahrradkette.

Das Titelbildes dieses Beitrags zeigt schon wieder einen Fisch.

Die Rache der Fische:
Wir schrauben in der MEDANA BAY MARINA zusammen mit lokalen Mechanikern an der Seewasserpumpe des Generators. Die Pumpe wurde überholt und bekam neue Dichtungen. Eingebaut,  Testlauf, nach 15 Minuten alles super – auf einmal ein komisches Geräusch, kein Seewasser wird gefördert, Generator schnell aus!
Erster Gedanke: Mist, die Reparatur war wohl nicht so doll…?
…also Pumpe wieder raus – sieht aber alles gut aus. Also Seeventil wieder auf…kein Wasser. Muss der Einlauf wohl verstopft sein. Darwin, einer der Mechaniker, springt ins Wasser und bringt aus dem Einlaufrohr diesen Fisch mit.

Der wäre ja wohl nicht mal eine halbe Fischfrikadelle!

Absolut lachhafter Angriff der Fische auf die STORMVOGEL Technik…

…sich in Selbstmord-Attentäter-Manier mit voller Gewalt in das Ansaugrohr unseres Generators zu stürzen…

…Wahnsinn, sinnloser Wahnsinn!

Wir lassen uns davon nicht abhalten und werden weiter Fischfrikadellen produzieren.

Heiter weiter!

Peter.

Ein Gedanke zu „Mal melden ODER Die Rache der Fische“

  1. That was clearly a highly-trained fish, sent to sabotage Stormvogel. Possibly controlled by a certain boatyard? Who can tell! Another great story for the book, anyway.

    Superb photos, as ever. We keep following you!

    Graham, Dianne and Maunie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.