PANAMA – GALAPAGOS Tag 8

Am Mittwoch, den 1. Mai 2013 sind wir um 17:10 Uhr in die BAHIA NAUFRAGIO auf der ISLA SAN CRISTOBAL der GALAPAGOS Inselgruppe eingelaufen, haben den Anker fallen lassen…

…und sofort Besuch von unserer Agentin, dem Hafenkapitän und der Gesundheitsbeauftragten bekommen. Lockere Truppe, einklarieren macht so Spaß…und wie immer, wenn es Spaß gibt, kostet es eine Stange Geld 😉

Aber die Leute auf GALAPAGOS sind echt schlauer als auf den SAN BLAS Inseln. Hier zahlt man trotz Ankerplatz erstmal für das herumliegen und dann für die Nutzung der Landschaft. Und das nicht zu knapp: In Summe mal eben 635 US-Dollar.

Und Orangen.

Orangen sind hier verboten, weil importiert und nicht nativ. Also mussten wir jede Menge Saft pressen und die Reste an Land entsorgen.

Wechselhafter hätte der Törn von PANAMA nach GALAPAGOS wohl nicht sein können – am letzten Tag hatten wir zunächst noch optimales Segelwetter, später dann schlagartig kein Wind mehr und wieder Motorstunden produziert. Wir haben erstmals unseren WINGAKER am Pole gefahren – ein paar Leinen mehr an Deck und man könnt einen Pullover daraus stricken. Dieses Rigg werden wir wohl nun öfters brauchen. Wir hoffen INNIGST das die kommende Etappe eher von ruhigen Tagen als von Gewittern, harten am Wind Kursen und blöden, stoppenden Wellen geprägt wird. Nur mal so als Ausblick: Für die knapp 3.000 Seemeilen werden wir zwischen 20 und 25 Seetage brauchen. Da darf nicht viel schief gehen…

Nun aber GALAPAGOS. Für Morgen ist die erste Inseltour gebucht, ein gutes Internet-Cafe haben wir auch schon gefunden und wir werden jede Menge Nachträge mit Bildern in den nächsten Tagen hochladen können.

Heidi ist ganz verzückt von den vielen Seelöwen die hier durch die Bucht schwimmen und die (eigentlich für uns Touristen gebaute Uferpromenade) bevölkern.

Es ist fast so, als ob wir in einem Zoo sind – aber im Gehege und nicht davor 😉

Soweit die Ankuft. Wir sind froh´, hier zu sein. Guter Ort zum ausspannen.

Peter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.