BONAIRE – SAN BLAS Tag 4 (25/03/2013)

Tag 4 unserer Seereise nach Mittelamerika ist fast rum, Zeit für den Blogbeitrag!

Die letzte Nacht war wieder anstrengend – brechende Wellen die unter dem Dampfer durchrollen versetzten den Kurs jedesmal so stark, das die Segel natürlich nicht mehr zum Wind passen. Damit es nich gar so arg läuft haben wir den elektrischen Autopiloten in Betrieb. Der macht zwar nervige Geräusche, wenn man in der Seekoje liegt, hält dafür aber super den Kurs…wenn man ihm denn genug Strom zum Futtern gibt 😉

Heute am Tage ging es so la la – bis auf den Umstand, das wir befürchten einen Klabautermann an Bord zu haben:

Wenn das Schiff sehr heftig rollt haben wir laute, polternde Geräusche die wir nicht orten können. Heidi hat heute alle Bilgen kontrolliert, ich das Rigg – kein Befund. Das ist doof, so ist die Geräuschkulisse unter Deck noch störender!

Laut Planung wollen wir Mittwoch Früh in SAN BLAS ankommen – aktueller ETA ist aber immer noch in der Nacht gegen 02:00 Uhr. Da werden wir wohl auf den letzten Meilen sehr bummeln müssen.

Soweit für Tag 4, Morgen so oder so der letzte Seetag auf diesem Schlag. Das ist gut zu wissen und hilft über die Schaukelei hinweg 😉

Peter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.