Tag 22: Endspurt

Heute haben wir ordentlich Meilen gemacht. Wir haben die Borduhr auf St. Lucia Zeit umgestellt, es ist jetzt Dienstag, der 18.12.2012 18:45 Uhr und wir haben noch 168 Seemeilen bis zur Ansteuerung St. Lucia.

Wenn es weiter so läuft rechnen wir mit der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag als Ankunftszeit. Das ist auch gut so: Die ARC schließt die Ziellinie am Freitag um 12:00 lokale Zeit und wir wollen wenigstens finishen!

Nachtankünfte sind eigentlich doof. Unbekanntes Revier, irritierende Lichter und so weiter. Aber wir wollen nun endlich ankommen und nehmen keine Fahrt raus. Ein Problem wird vor Ort dann noch der Schlepper – die arbeiten wohl nur tagsüber. Im Falle der Fälle soll man dann ankern. Aber wie ich wohl unseren 19 Tonnen Dampfer vor Anker bringe ohne Maschine? Und bitte möglichst so, das der Anker auch hält!

Aber darum kümmern wir uns, wenn es soweit ist. Mit Chance erreichen wir unser Ziel ja auch am späten Abend. Hängt vom guten Wind Morgen ab.

Aus St. Lucia erreichen uns nun Durchhalte-eMails nach dem Motto: „Weiterkämpfen, es lohnt sich!“.

Jawohl Sir, Ja Sir. Weiter kämpfen! 😉

Peter.

3 Gedanken zu „Tag 22: Endspurt“

  1. Hi Peter & all aboard Stormvogel,
    Geoff here, a friend of Graham & Dianne Keating – I’ve been following you & Maunie on your travels and just want to wish you well on this final push to St Lucia. You’ve shown true spirit and I’ve been willing you on throughout your fight across the Atlantic.
    Good luck and get ready for a well deserved cocktail or two!
    All the best
    Geoff

  2. Guten morgen peter, das liest sich sehr spannend. Ich habe dich immer als vorausschauend erlebt, so wirst du auch diese situationen lösen. Dir und dem team weiterhin eine möglichst sorgenfreie weiterreise u genießt das abenteuer. Liebe grüsse werner
    Ps eine besinnliche zeit zu weihnachten trotz der hitze

  3. Hej, Stormvogels, Ihr seid ein Super-Team! Wir sind sehr froh, dass Ihr sozusagen ‚vor der Tür‘ seid. Und dann genießt St. Lucia, das Wiedersehen mit den Freunden und die ersten coolen Drinks. Sind in Gedanken bei Euch.

    Habt ein fröhliches Weihnachtsfest unter Palmen und einen guten Start in das neue Jahr.

    Fair winds,
    Marlene und Bert von der HEIMKEHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.