Erster Blog-Eintrag via eMAIL

Damit wir über die sehr teure Internetverbindung via Satellit einfach
bloggen können habe ich heute die WordPress Funktion „bloggen via eMail“
aktiviert. Dabei wird der Text einfach an eine geheime eMail Adresse
geschickt und WordPress ruft diese dann via POP3 Zugriff ab. Allerdings
hat WordPress keinen eigenen Scheduler in dem man eine zyklische
Aktualisierung eintragen könnte. In diesem Artikel
(http://codex.wordpress.org/Blog_by_Email) werden verschiedene
Aktualisierungsverfahren beschrieben – ich habe mich für die Ergänzung
der „functions.php“ entschieden.

Einziger Nachteil:
Der Blog wird erst dann automatisch aktualisiert, wenn jemand die
Homepage aufruft – also ordentlich surfen! ;-))